Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 18.11.2016

1.) Geltungsbereich

a) Diese AGBs gelten für alle geschäftlichen Beziehungen zwischen Huf Hand Pfote (Inhaberin: Andrea Heinze; im Folgenden HufHandPfote genannt) und den Kunden und Kundinnen (im Folgenden Kunden genannt). Sie treten in Kraft, sobald das Angebot von Huf Hand Pfote bezüglich Beratung, Befunderhebung, Therapie, Training, Unterrichtung oder eines Seminars in Anspruch genommen wird.

b) HufHandPfote ist berechtigt die Therapie / das Training abzulehnen, vor allem, wenn es um Krankheitsbeschwerden geht, die HufHandPfote aufgrund der Spezialisierung oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf oder die sie in einen Gewissenskonflikt bringen können.
HufHandPfote ist berechtigt die Zusammenarbeit zu beenden, wenn ein erforderliches Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann, insbesondere wenn der Kunde Beratungsinhalte negiert, erforderliche Auskünfte zur Anamnese und Diagnose unzutreffend oder lückenhaft erteilt oder Therapiemaßnahmen vereitelt. In diesem Fall bleibt der Honoraranspruch von HufHandPfote für die bis zur Ablehnung erbrachten Leistungen, einschließlich Beratung, bestehen.

2.) Bezahlung

a) Die Bezahlung erfolgt direkt im Anschluss an eine Therapie- / Trainingseinheit / ein Seminar in bar. Eine Quittung kann jederzeit ausgestellt werden. Zusätzliche schriftliche Rechnungen sind nur nach Absprache möglich.

b) Bei jedem mobilen Angebot ist eine Kilometerpauschale zu entrichten.

c) Die Gebühren sind in der aktuellen Preisliste aufgeführt und gelten als verbindlich vereinbart.

3.) 5er-Karten

Beim Kauf von 5er-Karten wird der gesamte Betrag bei Kauf fällig.
Bei der Tierphysiotherapie gelten sie nur, wenn zwischen den einzelnen Terminen maximal 6 Wochen liegen. Bei längeren Behandlungspausen muss eine Erstbehandlung kostenpflichtig erfolgen.
Beim Training wird für die 5er-Karte die Stundenart (Einzel-/Gruppenstunde) gewählt. Ein Kauf von einer 5er-Karte Gruppe kann nur für Einzelstunden genutzt werden, wenn der Differenzbetrag ausgeglichen wird. Die Nutzung der 5er-Karte Einzel für eine Gruppenstunde kann auf Wunsch erfolgen, eine Rückzahlung des Differenzbetrages erfolgt jedoch nicht.

4.) Gutscheine

Die Leistungen von HufHandPfote bezüglich Tierphysiotherapie, Training für Pferd und Reiter(in), Seminare, sowie finanzielle Teilwerte sind als Gutschein erwerbbar. Wird eine gesamte Therapie oder Trainingsstunde als Gutschein erworben muss der Arbeitsort angegeben und eine entsprechende Kilometerpauschale gezahlt werden. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von 3 Jahren nach Erwerbsdatum.
Der Wert des Gutscheins wird direkt beim Kauf fällig. Der entsprechende Betrag wird entweder direkt in bar beglichen oder auf das Konto von HufHandPfote überwiesen. Der Versand erfolgt nach Geldeingang.

5.) Terminabsagen

Vereinbarte Termine müssen durch den Kunden mindestens 24 Stunden im Voraus abgesagt werden. Nach Ablauf dieser 24-Stunden-Frist ist HufHandPfote berechtigt den vollen Preis für die vereinbarte Therapie-/ Trainingseinheit/das Seminar ohne Kilometerpauschale in Rechnung zu stellen. Der Seminarorganisator trägt die Zahlungspflicht.

6.) Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl bei Seminaren

Wird die Mindestteilnehmerzahl bei einem Seminar nicht erreicht oder durch kurzfristige Absage unterschritten, kann das Seminar nur stattfinden, wenn die übrigen Teilnehme den entsprechenden finanziellen Anteil zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ausgleichen.

7.) Vertraulichkeit der Behandlung

a) HufHandPfote behandelt die Kunden- und Patientendaten vertraulich.

b) Punkt a) ist nicht anzuwenden, wenn in Zusammenhang mit der Beratung, Diagnose oder Therapie persönliche Angriffe gegen HufHandPfote oder ihre Berufsausbildung stattfinden und sie sich mit der Verwendung zutreffender Daten oder Tatsachen entlasten kann.

c) Punkt a) ist ebenfalls nicht anzuwenden, wenn HufHandPfote aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Weitergabe der Daten verpflichtet ist - beispielsweise Meldepflicht bei bestimmten Diagnosen oder auf behördliche oder gerichtliche Anordnung auskunftspflichtig ist.

8.) Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften

HufHandPfote ist berechtigt, sich mit behandelnden Tierärzten, anderen das Tier behandelnden Therapeuten, Schmieden etc. in dem Maße über das zu behandelnde Tier auszutauschen, wie es für den Therapie-/ Trainingserfolg notwendig ist.

Die Erstellung eines Berichts erfolgt bei Bedarf und auf Aufforderung des Kunden aus der Handakte. HufHandPfote hält sich vor, für die Erstellung je nach Art und Umfang, einen Unkostenbeitrag dem Kunden in Rechnung zu stellen.

9.) Zusammenarbeit mit dem Kunden

Der Kunde ist verpflichtet HufHandPfote vor der Therapie / dem Training über alle vorangegangenen und aktuellen Krankheiten, Verletzungen und Operationen, sowie über veterinärmedizinische Untersuchungsergebnisse des Tieres zu informieren. Auch während eines Therapieverlaufs oder nach längerer Behandlungspause ist er verpflichtet, alle relevanten Entwicklungen, etwaige neue Diagnosen etc. unverzüglich mitzuteilen.

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die Therapie– und Trainingsinhalte nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Trainings- / Therapiestunden den optimalen Erfolg bringen können. Eine Unterweisung in die notwendigen Techniken erfolgt durch HufHandPfote.

10.) Haftungsausschluss

HufHandPfote verspricht nach bestem Wissen und Gewissen in Therapie und Training zu handeln. Ein Therapie– oder Trainingserfolg kann jedoch nicht gewährleistet werden.

HufHandPfote haftet nicht für Verletzungen oder sonstige Schäden am Tier die durch den Kunden durch Mitwirkung an der Therapie oder im Rahmen eines Trainings oder Seminars verursacht werden.

11.) Sicherheit

HufHandPfote hält sich vor, eine Therapie-/Trainings/-Seminareinheit abzubrechen, wenn die Gefahr von Verletzung für HufHandPfote, den Tierhalter oder das Tier besteht.

Die Teilnahme an Trainings und Seminaren findet auf eigene Gefahr statt. Folgende Sicherheitsvorkehrungen sind für unter 18 Jährige im Training und bei Pferdeseminaren Pflicht, für über 18-jährige empfohlen: lange
(Reit-)hose, festes Schuhwerk mit Profil und Absatz, Reithelm (beim Reittraining), Handschuhe.

12.) Urheberrecht

Therapien, Therapiepläne, Unterlagen und ähnliches dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von HufHandPfote, nicht (auch nicht in Auszügen) vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

Fotos und Videoaufnahmen durch Kunden sind nur nach Absprache genehmigt. Alle Rechte daran sind HufHandPfote vorbehalten.

13.) Verwendung von Ton- und Bildmaterial

Fotos und Videos, die während der Anamnese, Behandlung des Trainings oder bei einem Seminar durch HufHandPfote oder deren Auftrag erstellt werden, dürfen ohne Nennung von Namen für Werbe- und Lehrzwecke verwendet werden. Ein Widerspruch dieser Verwendung ist jederzeit schriftlich möglich.

14.) AGBs und Preislisten

Bei Erscheinen neuer AGBs und Preislisten verlieren alle vorherigen automatisch ihre Gültigkeit.

Hier können Sie die AGBs inkl. Preisliste herunterladen und in Ruhe lesen.
AGBs.pdf
PDF-Dokument [61.2 KB]

Adresse

Huf Hand Pfote
Andrea Büttner

In der Gasse 6

31832 Mittelrode/Springe

Kontakt

01575 / 874 79 08
andrea@hufhandpfote.de

Hinweis!

Alle auf meiner Homepage gezeigten Behandlungsbilder und deren Beschreibung dienen lediglich als Beispiele und sind kein Versprechen auf deren Wirkung im individuellen Fall!

 

letzte Aktualisierung: 26.03.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Huf Hand Pfote